Der Kleine Prinz - ein Traumspiel

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom kleinen Prinzen und seiner Rose. Ihre Schönheit hat ihn so geblendet und ihr Verhalten so enttäuscht, dass er seinen Planeten verlässt. Auf Wanderschaft lernt er, was es heißt, Macht, Reichtum und Wissen zu besitzen, aber keine Liebe. Erst der Fuchs öffnet dem traurigen kleinen Prinzen die Augen für das Wesentliche. Von nun an weiß er, was er an seiner Rose hat, die einmalig ist auf der Welt.

In der Inszenierung unter der Leitung von Hans-Albrecht Weber trifft man sie alle: den König, den Eitlen, den Geschäftsmann und sogar einen Klimaforscher. Mit Musik und Tanz werden die bekannten Gestalten aus der Geschichte von Antoine de Saint-Exupery lebendig. 

Im Theater MITEINANDERs stehen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam auf der Bühne und lassen Inklusion lebendig werden.
Die Aufführung dauert 70 Minuten und ist geeignet für Menschen ab 8 Jahren.

Die Inszenierung wird gefördert aus Mitteln der AKTION MENSCH und der Landeshauptstadt Potsdam, Abteilung Kultur und Museum.

Wann:      Dienstag, 18. Januar 2022, 16.00 Uhr

Wo:          T-Werk, Schiffbauergasse 4 E, 14467 Potsdam

Tickets:    5,00 Euro/ermäßigt 2,50 Euro | 0331 73042626 | www.t-werk.de