Qualifizierungskurs "Praxisanleiter*in im Sozialwesen"

Ein Qualifizierungsangebot der Beruflichen Schulen Hermannswerder

Ein Angebot der Beruflichen Schulen Hermannswerder 

Praxisanleiter*innen sind das Bindeglied zwischen dem Lernort Praxis und der Ausbildungsstätte. Sie sichern mit ihrer Arbeit nicht nur die Qualität der Ausbildung - sie tragen wesentlich zur zukünftigen Betreuungsqualität und zur Gewinnung von potentiellen Fachkräften (Quereinsteiger*innen) in jeder sozialen Einrichtung bei. Sie fungieren als Berater*in, Moderator*in, Vorbild und begleiten ganz entscheidend die individuelle Kompetenzentwicklung der Praktikant*innen, indem sie diese zu einem Theorie-Praxis-Transfer anregen und die Reflexion der Geschehnisse in der Praxis fördern.
Die Qualifizierung kann tätigkeits- und berufsbegleitend absolviert werden. Sie umfasst 100 h.


Inhalte und Kurszeiten

05.06.2025 - 18.07.2025 (donnerstags und freitags von 8:15 Uhr bis 15:30 Uhr)

Modul 1 · Berufliche Sozialisation
Modul 2 · Planung und Gestaltung von Anleitungsprozessen 
Modul 3 · Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität in der praktischen Ausbildung  
Modul 4 · Kommunikation und Gesprächsführung
Modul 5 · Individuelles Lernen und Handlungsspielräume im Praxisalltag ermöglichen
Modul 6 · Beurteilungssysteme und Prüfungen

Abschluss
Die Qualifizierung schließt mit einem Zertifikat als "Zertifizierte Praxisanleiterin/Zertifizierter Praxisanleiter im Sozialwesen" ab.

Kursgebühren 
935 €

Kontakt: fortbildung@bshp.de

Ausschreibung Qualifizierung "Praxisanleiter*in im Sozialwesen"

Berufliche Schulen Hermannswerder │ Hermannswerder 10 │ 14473 Potsdam │Telefon  0331 2313 152