Theater MITEINANDERS für den Brandenburger Inklusionspreis nominiert
Das Ensemble im Oberlin-Museum Waldersbach

Das unter dem Dach des Fördervereins der Oberlin Werkstätten angesiedelte inklusive Theaterensemble wurde vom Oberbürgermeister und der Beauftragten für die Rechte behinderter Menschen der Stadt Potsdam für den Brandenburger Inklusionspreis 2021 nominiert. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Miteinander trotz Corona“.
Das Theater MITEINANDERs ging aus einer mehr als zwanzigjährigen Zusammenarbeit zwischen den Beruflichen Schulen und den Oberlin Werkstätten auf Hermannswerder hervor. Während Auszubildende zunächst Theaterstücke nur für die Belegschaft produzierten und zu den Weihnachtsfeiern aufführten, kam es im Jahre 2014 mit Unterstützung der Geschäftsführung erstmals zu einer Kooperation, bei der Auszubildende und Beschäftigte gemeinsam auf der Bühne standen. Diese Kooperation führte schließlich 2019 zur Gründung des Theaters MITEINANDERs. In dieser Zeit entstanden so erfolgreiche Produktionen wie „Sechse kommen durch die ganze Welt“, „Weihnachten bei der Olsenbande“ und „Das Weihnachtswunder“.

Die Corona-Pandemie brachte auch für das Theater MITEINANDERs vielfältige Beschränkungen. Dennoch entstand im Zeichen des 150jährigen Bestehens des Oberlinhauses ein Stück zu Leben und Wirken von Johann Friedrich Oberlin. Über die Reise des inklusiven Ensembles an die Wirkungsstätten unseres Namenspatrons nach Straßburg und ins Elsass entstand zudem ein Dokumentarfilm, der unter folgendem Youtube-Link öffentlich zugänglich ist: https://youtu.be/qF4VzChwLH0
Außer vom Förderverein erhielt das Theater MITEINANDERs in der Vergangenheit Projektmittel von der AKTION MENSCH, dem Kulturamt der Stadt Potsdam, der Mittelbrandenburgischen Sparkasse und vielen privaten Unterstützer:innen.

Hans-Albrecht Weber
Künstlerischer Leiter Theater MITEINANDERs
c/o Förderverein Oberlin Werkstätten
Hermannswerder 5
14473 Potsdam

 

Das Ensemble im Oberlin-Museum WaldersbachPlakatentwurf "Weihnachtswunder" Plakat "Olsenbande 2"Das Ensemble im März 2021 im Probenlager in der Jugendbildungsstätte HirschluchDas Ensemble von "Lieber Papa..." am Grab von J.F. Oberlin im Elsass