Grundstein für die Zukunft

Am 28. Oktober 2021 wurde der Grundstein für den Evangelischen Bildungscampus Werder gelegt. Gemeinsam mit Vertretern der Stadt Werder (Havel), des Landkreises Potsdam-Mittelmark, der Evangelischen Kirche, Pädagogen und Pädagoginnen, Eltern, Kindern und Kooperationspartnern wird damit symbolisch der Baustart für das größte Bildungsprojekt in der Region gesetzt.

Auf dem gut 5,3 Hektar großen Grundstück an der Landesstraße 90 wurde in den vergangenen Monaten viel Erde bewegt, um den Bildungsstandort für rund 55 Millionen Euro zu errichten. Für Kinder und Jugendliche aus Werder und den Nachbargemeinden baut die Hoffbauer-Stiftung eine Kita, eine Grundschule und eine Gesamtschule mit Mensa, Sportanlagen und Freiflächen. Raum zum Leben und Lernen für 120 Kita-Kinder, 300 Schüler in der Grundschule und 450 Schüler in der Gesamtschule. Im ersten Bauabschnitt entstehen bis Sommer 2023 Kita und Grundschule, bis Sommer 2026 soll der Campus komplett fertiggestellt sein.

Für die wachsende Stadt Werder entsteht mit dem Hoffbauer-Campus ein attraktives Bildungsangebot, das dem dringenden Bedarf an Schul- und Kita-Plätzen Rechnung trägt. Zudem profitieren zukünftig die lokalen Sportvereine durch die neue Sporthalle, die auch für außerschulischen Sport genutzt werden kann. Das Bauvorhaben wird ermöglicht durch die Unterstützung des Landkreises Potsdam-Mittelmark und der Stadt Werder.