Clara slamt

Kulturaustausch von Insel zu Insel: Potsdam hat einen neuen alten Kulturstandort, die Inselbühne auf der Freundschaftsinsel. Pünktlich mit den Corona-Lockerungen beginnt dort das Kulturprogramm. Mit dabei ist die Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam.

Am Mittwoch den 16. Juni sind es die Studierenden des Studiengangs „Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit“, die unter dem abendlichen Sommerhimmel mit ihren Texten Überraschendes, Verzauberndes, Verstörendes, auf alle Fälle aber Bereicherndes zu hören und zu sehen geben.

Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Situation ist entweder ein negativer Corona-Test (Schnelltest oder PCR-Test, nicht älter als 24h und gestempelt), Nachweis einer vollständigen Covid-Impfung (zweite Impfung mindestens 15 Tage her) oder Genesung (positiver PCR-Test, der zwischen einem und sechs Monate alt ist) notwendig. Vor Ort werden Daten für Zwecke der Nachverfolgung in der Luca-App oder Corona Warn-App aufgenommen, nach 14 Tagen werden diese gelöscht.

Der Eintritt ist frei. Tickets sind erforderlich für die Registrierung und Sitzplatzzuweisung.

Infos zur Inselbühne und Tickets gibt es auf inselbuehne-potsdam.de