Das macht uns aus: Vertrauen, Humor, Vielfalt

Wer wir sind
Eine große Gemeinschaft

Die Hoffbauer-Stiftung - das sind über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zusammen stärken sie Kinder, Jugendliche und Erwachsene in 40 Einrichtungen auf ihrem Bildungsweg - von der Kita bis zur Fachhochschule. Sie betreuen und pflegen Senioren in den Einrichtungen der Altenpflege. In der Hospizarbeit begleiten sie Menschen auf ihrem letzten Lebensweg und stehen trauernden Menschen bei. Sie haben ein Ohr für Menschen in Notlagen, beraten und begleiten sie. Natürlich bedarf es dazu einer funktionierenden Verwaltung. Vorstand, Geschäftsführung, Sekretariat, Finanz-, Personal- und Technikabteilung sowie die Unternehmenskommunikation unterstützen von Hermannswerder aus alle Einrichtungen.

Getragen wird unsere Arbeit von christlichen Werten und dieser großen Gemeinschaft, in der Verschiedenheit als Reichtum verstanden wird.

Auf einem soliden Fundament haben Clara und Hermann Hoffbauer ihre Stiftung aufgebaut: ihrem christlichen Glauben und einem beträchtlichen Vermögen. Gewachsen ist daraus ein Gefüge von diakonischen Unternehmungen, deren Herz die Bildungsarbeit ist (Organigramm). Damit ihr Stiftungsgedanke fortlebt, ist er in der Satzung verankert, in der auch das Aufsichtsorgan, das Kuratorium, festgelegt ist.

Dass vor allem die Kirche und das Wirken der Diakonissen auf Hermannswerder Garanten für den Fortbestand der Stiftung durch die wechselnden Systeme des 20. Jahrhunderts waren, verdeutlicht ein Blick in die Geschichte.