Betreutes Wohnen am Charlottenhof
  • Über uns
  • Kontakt

Das Betreute Wohnen am Charlottenhof ist umgeben von einem großen, schönen Garten. Gegenüber befindet sich der Eingang zum Park Sanssouci mit dem Schloss Charlottenhof. Die Bushaltestelle ins Stadtzentrum ist direkt vor der Tür. Einkaufsmöglichkeiten mit verschiedenen Geschäften, eine Postfiliale sowie Apotheke sind auch fußläufig schnell erreichbar.

Hier vermieten wir im 3. und 4. OG insgesamt 18 abgeschlossene altersgerechte Wohnungen mit Küche, Flur, Einbauschränken und behindertengerechtem Bad mit Sitzdusche. Aufgrund der sozialen Förderung der Wohnungen ist zum Abschluss des Mietvertrages die Vorlage eines gültigen Wohnberechtigungsscheines der Landeshauptstadt Potsdam erforderlich. Die Wohngeldstelle der Landeshauptstadt Potsdam berät Sie zu den Anspruchsvoraussetzungen zum Erhalt eines Wohnberechtigungsscheines.

Die 16 Einraumwohnungen sind zwischen 36 und 42 qm groß, teilweise mit Balkon und/oder Abstellraum in der Wohnung; die zwei 2-Raumwohnungen sind ca. 52 qm groß und ohne Balkon. Die Nettokaltmiete und Betriebskosten variieren aufgrund der unterschiedlichen Wohnungsgrößen und individuellen Verbräuche.
Serviceleistungen wie z.B. Friseur und (medizinische) Fußpflege, Voll-/ Teilverpflegung, Hausnotrufdienst können durch alle Mieter entgeltlich genutzt werden. 

Die vollstationäre Seniorenpflege am Charlottenhof befindet sich in der 1. und 2. Etage des Hauses.

Besonders in diesen Corona-Zeiten ist hier niemand allein!
Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stehen mit Rat und Tat zur Seite, individuelle Angebote und Gespräche helfen über die vielen Einschränkungen hinweg.

Wenn Sie Interesse am Betreuten Wohnen haben, kommen Sie vorbei - wir beraten Sie gern!

Ihre Ansprechpartnerinnen

Sabine Koch
sabine.koch@hoffbauer-stiftung.de
Tel. 0331 23 13-616 

Angelika Klatt (Einrichtungsleiterin)
angelika.klatt@hoffbauer-stiftung.de
Tel. 0331 23 13-610

So erreichen Sie uns

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln – Haltestelle „Schloss Charlottenhof“

Buslinien 605 und 606 Richtung Golm
Straßenbahnlinien 91 und 94 Richtung Bahnhof Pirschheide

Mit dem Auto

  • Aus Richtung Werder über Forststraße, hinter der Bahnunterführung rechts in die Geschwister-Scholl-Straße
  • Aus Richtung Berliner Straße über Behlertstraße, Kurfürstenstraße, Hegelallee, Schopenhauerstraße, Zeppelinstraße, Geschwister-Scholl-Straße
  • Aus Richtung Hauptbahnhof über Breite Straße, Zeppelinstraße, Geschwister-Scholl-Straße

Medizinsicherheitsbeauftragter nach §6 MPBetreibV ist die Warias GmbH.
Kontakt: Thomas Köhler
tk@meditechnik.info