Hoffbauer gGmbH

Populismus - Popkultur - Pädagogik

Interdisziplinäre Analysen und Gegenstrategien in Zeiten autoritärer Formierungen, Ringvorlesung

Veranstalter: Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam zusammen mit dem Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam
Der Eintritt ist frei

Unter dem Titel „Populismus – Popkultur – Pädagogik - Interdisziplinäre Analysen und Gegenstrategien in Zeiten autoritärer Formierungen“ veranstaltet die Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam zusammen mit dem Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam eine Reihe von zwölf Vorlesungen. Renommierte Fachleute analysieren die gegenwärtige autoritäre Formierung aus unterschiedlichen Perspektiven mit einem besonderen Augenmerk auf pädagogische und popkulturelle Aspekte.

Die politische Situation in Europa hat sich in den letzten zehn Jahren deutlich verändert. Rechtspopulistische Parteien feiern unvorstellbare Erfolge oder haben es gar in die Regierungen von Ländern wie Italien und Ungarn geschafft. Der öffentliche Diskurs ist zusehends durch einen Ton geprägt, der von Empathielosigkeit gegenüber Schwachen und Ausgeschlossenen getragen ist. Unter dem Motto „Das wird man ja noch sagen dürfen!“ werden humanistische Grundprinzipien abgebaut und über die angebliche Kulturlosigkeit vermeintlich Fremder geklagt.

Angesichts dieser Entwicklungen stellt sich die dringliche Frage, wie eine adäquate pädagogische Antwort darauf aussehen könnte. Mahnen, aufklären, diskutieren? An die Geschichte erinnern? Toleranz für Differenz vermitteln? Zur Demokratie erziehen? Doch haben wir das nicht schon immer gemacht und haben die Dinge sich nicht trotzdem entwickelt, wie sie sich entwickelt haben? Vielleicht stehen wir also vor einer neuen Herausforderung, die auch neue Antworten auf die Frage erfordert, wie mit ihr umzugehen ist.

Die Ringvorlesung richtet sich explizit an Menschen, die im pädagogischen Bereich arbeiten und soll den Dialog zwischen Theorie und Praxis befördern. Die Veranstaltungen laden dazu ein, mitzudenken, zu diskutieren und nach Möglichkeiten zu suchen, dem drohenden Demokratieverlust effiziente Gegenstrategien entgegenzustellen.

Unterstützt wird die Ringvorlesung durch die Hoffbauer-Stiftung, die Stiftung Großes Waisenhaus und die Landeshauptstadt Potsdam.

Alle Termine und Informationen unter: www.ringvorlesungpotsdam.de

zurück

2019
Januar (4) Februar (3)

2018
Januar (7) Februar (6) März (7) April (6) Mai (6) Juni (10) Juli (3) August (3) September (8) Oktober (5) November (8) Dezember (6)

2017
Januar (5) Februar (6) März (5) April (7) Mai (12) Juni (9) Juli (9) August (4) September (10) Oktober (5) November (11) Dezember (1)

2016
Januar (6) Februar (7) März (11) April (5) Mai (10) Juni (10) Juli (5) August (1) September (11) Oktober (3) November (13) Dezember (4)

2015
Januar (6) Februar (6) März (16) April (10) Mai (7) Juni (12) Juli (17) September (7) Oktober (7) November (13) Dezember (7)

2014
Januar (6) Februar (5) März (7) April (6) Mai (7) Juni (16) Juli (4) August (3) September (5) Oktober (12) November (11) Dezember (3)

2013
Januar (9) Februar (5) März (9) April (8) Mai (14) Juni (13) Juli (3) August (7) September (8) Oktober (3) November (3) Dezember (5)

2012
Januar (7) Februar (11) März (10) April (4) Mai (4) Juni (6) August (2) September (4) Oktober (5) November (7) Dezember (3)

2011
Januar (5) Februar (7) März (8) April (4) Mai (10) Juni (2) Juli (2) August (7) September (12) Oktober (4) November (9) Dezember (5)

2010
Januar (6) Februar (4) März (7) April (10) Mai (6) Juni (3) Juli (3) September (7) Oktober (6) November (12) Dezember (9)

2009
Januar (4) Februar (4) März (3) April (4) Mai (8) Juni (6) Juli (3) August (8) September (6) Oktober (2) November (8) Dezember (3)