Zeig mir, was ich wissen will - aber anders

„Zeig mir, was ich wissen will“: Zum Schluss hält Anne Baumgart-Wölk, Lehrerin an der Evangelischen Grundschule Potsdam, das alte Sachkundelexikon aus ihrer eigenen Schulzeit in die Kamera. Der Buchtitel passt immer noch zum Unterricht, den sie heute ihren eigenen Schülerinnen und Schülern anbietet, aber die Form ist neu: Dies ist ihr erstes YouTube-Video, das sie für ihre Klassen der Silberdelfine und Geparden gedreht hat.

Als Auftakt in die Schule-Zuhause-Woche mit dem Thema „Uhr lesen lernen“ geht es darum, Impulse zu setzen und neugierig zu machen auf das Thema. Da werden Sand-, Stopp- und Tafeluhren vorgestellt und ihre Verwendung erklärt. Welche Uhr hat die meisten Zahlen, und wie kann es sein, dass es in London jetzt eine Stunde früher ist? Nebenbei erhalten die Kinder und ihre Eltern auch noch eine grobe Anleitung zum Selberbauen einer Sonnenuhr und den Tipp, sich die Löwenzahn-Sendung zum Thema anzuschauen.

In der Corona-Krise ist es eine große Herausforderung für Lehrer, Eltern und Schüler innerhalb kürzester Zeit mit neuen Unterrichtsformaten umzugehen, die ohne die Präsenz im Klassenraum auskommen müssen. So kann es gelingen.

Hier geht's zum Video: Erforscht die Uhr und lernt sie lesen!