Tri tra trullala – Kasperle ist wieder da
Puppentheater: Ideensammlung

Der Vorhang geht auf, der Kasper kommt raus… „Wir können doch mal ein echtes Puppentheater machen!“ – so die Idee eines Seesternkindes, weil wir mal wieder gemeinsam das Fingerspiel vom Kasperle spielen. Na das ist ja ein großartiger Vorschlag! Am nächsten Tag besprechen wir, wie die Idee bei den anderen Seesternen ankommt und schnell wird klar, dass alle Kinder richtig Lust darauf haben.

Wir besprechen also, was so alles zu einem richtigen Puppentheater gehört: Ein Puppentheater, Puppen, ein Vorhang, das Krokodil, ein Ansager, Musik … Viele Ideen kommen zusammen und wir entscheiden, dass wir alles von A-Z in der Kita vorbereiten und durchführen wollen – vom Bau des Puppentheaters, über das Basteln der Puppen bis hin zur echten Vorstellung.

Also setzen wir uns immer wieder zusammen. Wir entwickeln die Geschichte und schreiben den Text. Das Theater wird aus einem alten Regal gebaut. Den Vorhang nähen die Kinder mit Unterstützung der Erwachsenen selbst, und damit jedes Kind mal nähen kann, basteln wir noch eine Wimpelkette für das Theater. Jedes Kind kann seinen eigenen Wimpel nähen und so dazu beitragen. Die Puppen gestalten wir aus Holzlöffeln. Die werden zu Kasper, Prinzessin, Hexe, Krokodil und Co. Klar werden auch die Requisiten in der Kita entstehen und die Musik kommt selbstverständlich auch von den Kindern.

Mit Feuereifer sind die Seesterne dabei. Es ist ein großes und langwieriges Projekt, aber wir sind sicher, dass als Höhepunkt eine wundervolle Vorstellung stattfinden wird. Wir sind gespannt!
Wir wünschen unseren Seesternen jedenfalls toi toi toi!!!

Diana Wünsche

 

Puppentheater: IdeensammlungWir bauen ein Puppentheater.Aus einem Regal wird ein Puppentheater.Vorhangstoffe für das Puppentheater.